• npElFinder
  • npElFinderConnector
  • Fusszeile
  • Suchergebniss
  • Kleinere Städte und Gemeinden

    Kleinere Städte und Gemeinden

    2010 wurde das Städtebauförderprogramm „Kleinere Städte und Gemeinden“ gestartet. Damit wird die Förderpolitik verstärkt auf die Sicherung der Daseinsvorsorge in den ländlichen Räumen ausgerichtet. Demografischer und wirtschaftlicher Wandel, verbunden mit Arbeitsplatzverlust und Abwanderung der Bevölkerung, gefährden vor allem kleinere Städte und Gemeinden. Sie können ihre Versorgungsfunktionen oft nicht mehr erfüllen. Angebots- und Attraktivitätsverlust für die Bevölkerung und das städtebauliche Umfeld sind die Folge.

    Mit dem Programm sollen kleinere Städte und Gemeinden in dünn besiedelten und ländlichen Räumen für die Zukunft als Ankerpunkte der Daseinsvorsorge handlungsfähig gemacht werden. Die dauerhafte Sicherung des Infrastrukturangebots auf einem bedarfsgerechten und qualitativ hohen Niveau ist das  zentrale Ziel.