• npElFinder
  • npElFinderConnector
  • Fusszeile
  • Suchergebniss
  • Familienzentrum mit Begegnungscafé

    Das Familienzentrum Wattstraße ist mit verschiedensten Kursangeboten, Beratung und Begegnungsanlässen einer der wichtigsten Bausteine der Infrastruktur des Brunnenviertels zur Förderung von Familien und nachbarschaftlichem Austausch. Seit der Eröffnung im September 2010 hat die Nutzung der Einrichtung durch die Bewohnerinnen und Bewohner eine konsistent positive Entwicklung genommen. Die Besucherzahl des Familienzentrums liegt bei durchschnittlich 150/ Woche und steigt stetig. 2015 wurde deutlich, dass die ursprünglichen Räume des Familienzentrums nicht mehr ausreichend Platz boten. Die Schaffung neuer Räumlichkeiten war dringend erforderlich, um dem Begegnungs- und Bildungscharakter des Familienzentrums auch zukünftig Sorge tragen zu können. Hierfür wurde 2015 erneut ein Antrag im Baufonds der Sozialen Stadt gestellt und bewilligt. 2016 konnte das Café eingeweiht werden. Ziel des  Familienzentrums ist es nun, neben den bisherigen Bildungs- und Beratungsangeboten verstärkt Raum für interkulturelle Begegnung, nachbarschaftliche Hilfe und Empowerment zu bieten. Das Café soll von den Besucherinnen und Besuchern teilweise selbst betrieben werden und damit Identifikationsort und niedrigschwellige Begegnungsmöglichkeit werden.

    Projektdaten

    Zeitraum: Eröffnung 1. Bau: September 2010, Begegnungscafé: September 2016
    Auftraggeber: Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Wohnen
    Projektbeteiligte: Jugendamt, Eltern, degewo, QM, vhs
    Finanzierung: Programm „Soziale Stadt“ (Baufonds 2008 und 2015)

    Leistungen im Projekt

    Begleitung des Projektträgers von der Antragstellung, über den Bauprozess bis zur Bespielung der Räume, Unterstützung bei der Öffentlichkeitsarbeit und Veranstaltungsplanung, Vermittlung bei Konflikten

    Fotos: Andrei Schnell

    ▶ Kontakt