• npElFinder
  • npElFinderConnector
  • Fusszeile
  • Suchergebniss
  • Spandauer Neustadt, Berlin-Spandau

    Das Quartiersmanagement-Gebiet ist ein überwiegend gründerzeitlich bebautes Wohnquartier mit 45 ha und ca. 8.500 Einwohnern. Die Neustadt liegt am westlichen Stadtrand Berlin nahe der Altstadt Spandau und der Havel. 2009 wurde das Gebiet in das Programm „Soziale Stadt“ aufgenommen und wird seitdem durch die S·T·E·R·N GmbH betreut. Im Integrierten Handlungs- und Entwicklungskonzept sind die inhaltlichen Schwerpunkte benannt, welche in einem partizipativen Prozess vor Ort erarbeitet werden. Wichtige Aufgabenfelder sind die Stärkung der vielfältigen Bildungslandschaft, die Förderung der Beschäftigung und Belebung des lokalen Gewerbes, die Umgestaltung des öffentlichen Raumes sowie Aktivitäten des nachbarschaftlichen Miteinanders im Quartier. Dabei geht es auch um den Aufbau tragfähiger Netzwerke, die Beratung und Begleitung von Projekten von der Idee bis zur Umsetzung und die Aktivierung und Einbindung von Bewohnern bei der Gestaltung ihres Lebensraumes.

    Ausführliche Informationen finden Sie auf der Quartiersseite: www.qm-spandauer-neustadt.de