• npElFinder
  • npElFinderConnector
  • Fusszeile
  • Suchergebniss
  • Winsstraße, Berlin-Pankow

    Anfang der 1990er Jahre präsentierte sich das gründerzeitliche Quartier Winsstraße in stark erneuerungsbedürftigem Zustand. Mit der Festsetzung als Sanierungsgebiet wurde 1994 ein Prozess zur Behebung der Mängel und Defizite eingeleitet.

    Frühzeitig ist mit Investitionen in die soziale Infrastruktur begonnen worden, um dem Wegzug von Familien entgegen zu wirken. U. a. wurden zwei Grundschulstandorte und zwei Kitas erneuert, eine Sporthalle gebaut und ein Horthaus eingerichtet. Es entstanden Spielplätze und der Stadtplatz MARIE. Heute ist das Gebiet Winsstraße ein familienfreundlicher Wohn- und Lebensort für ca. 9.000 Bewohner. Die Gebäude sind überwiegend saniert. Die Mischung von Wohnen und Gewerbe konnte großenteils erhalten werden.

     Nach 16 Jahren Stadterneuerung waren die Sanierungsziele so weit erreicht, dass der Senat von Berlin die förmliche Festsetzung mit Wirkung vom 28. April 2011 aufhob.