• Fusszeile
  • Suchergebniss
  • Stadtumbau

    Stadtumbau: zukunftsorientiert und generationengerecht

    Leer stehende Wohnungen, ungenutzte Gewerbe- und Industriegebäude, abwandernde Bewohner: Stadtteile ohne Zukunft?

    Diese Themen werden seit Ende der 90er Jahre unter dem Stichwort »Stadtumbau« diskutiert. Unterschiedliche Lösungsstrategien wurden entwickelt. Bei der Erarbeitung integrierter Stadtentwicklungskonzepte und deren Umsetzung unterstützen wir die Kommunen: Durchführung kooperativer Planungsverfahren, Steuerung des Fördermitteleinsatzes und Übernahme von Bauherrenaufgaben. Gemeinsam mit den Verfahrensbeteiligten entwickeln wir zukunftsfähige, generationengerechte und energie-effiziente Konzepte und Lösungen für Stadtteile.

    Steuerung der Stadtumbauverfahren
    Von Anfang an sind wir in Stadtumbau-Quartieren mit unterschiedlicher Struktur, Größe, Lage und städtebaulichen Problemen als Beauftragte engagiert. In Berlin und in Kommunen verschiedener anderer Bundesländer konnten positive Entwicklungen angestoßen und Projekte erfolgreich realisiert werden:

    • In Gelsenkirchen wird die Innenstadt in ihrer Zentrumsfunktion gestärkt, gleichzeitig werden neue Nutzungen für alte Gewerbestandorte gewonnen.
    • Die Großsiedlungen Marzahn und Hellersdorf in Berlin haben sich durch die weitgehende Sanierung des Wohnungsbestandes und die Aufwertung  zahlreicher Bildungs- und Infrastruktureinrichtungen sowie Grünanlagen positiv entwickelt. Dieser Trend und die Potenziale sind zu stärken und zu stabilisieren.
    • Im Märkischen Viertel in Berlin-Reinickendorf stehen ergänzend zu baulichen und energetischen Maßnahmen der Ausbau der Bildungslandschaft und die Aufwertung zentraler Einrichtungen im Mittelpunkt.
    • Die Großsiedlung Velten-Süd (Brandenburg) ist nach grundlegender städtebaulicher Neustrukturierung und umfassender Modernisierung wieder attraktiv für neue Mieter.
    • Das Bahnhofsviertel in Frankfurt am Main zieht nicht nur Dienstleister und Einrichtungen der Kreativwirtschaft an, sondern auch neue Bewohner.
    • Im Falkenhagener Feld in Berlin - Spandau wurden unter dem Motto »Ein Stadtteil nutzt seine Potenziale« die besonderen Lagequalitäten einer durchgrünten Siedlung genutzt und ausgebaut.
    Stadtumbau
    Märkisches Viertel,
    Berlin-Reinickendorf
    Stadtumbau West
    in Gelsenkirchen,
    Bahnhofstraße