• npElFinder
  • npElFinderConnector
  • Fusszeile
  • Suchergebniss
  • Stadtteilmagazin "Junge Redaktion"

    Im Rahmen einer Arbeitsgruppe an der Rosa-Parks-Schule (RPS), Gesamtschule der Stadt Herten, wird seit 2010 mit externer journalistischer Unterstützung das Stadtteilmagazin „Junge Redaktion“ erstellt. Die „Junge Redaktion“ erscheint drei – viermal jährlich in einer Auflage von 3.500 Exemplaren und wird in den beiden Stadtteilen an geeigneten Orten zur kostenfreien Mitnahme ausgelegt.
    Schüler/-innen der Jahrgangsstufe 9 und 10 der RPS begleiten die Entwicklung von Paschenberg und Langenbochum aus Ihrer Sicht seit nunmehr vier Ausgaben in journalistischer Form.

    Die „Junge Redaktion“ ist ein wichtiges Instrument der Öffentlichkeitsarbeit für das Soziale Stadt Projekt Herten-Nord. In Abstimmung mit der städtischen Projektleitung werden die Entwicklung von Langenbochum und Paschenberg sowie die verschiedenen Projektbausteine des Soziale Stadt-Projekts Herten-Nord vorgestellt.
    Neben der Information der Bürger/-innen leistet die Stadtteilzeitung insgesamt einen Beitrag zur Verbesserung des Images beider Stadtteile. Darüber werden die Bewohner/-innen und lokale Akteure zum Mitmachen zu motiviert (Aktivierung).

    Die an der AG beteiligten Schüler/-innen lernen über das Projekt die verschiedenen Bereiche des Erstellens einer Stadtteilzeitung kennen und erhalten auf diese Weise praktische Einblicke in die Arbeitswelt. Insgesamt fördert das Projekt zudem die Sprach-, Sozial- und der Kommunikationskompetenzen der Schüler/-innen. Beides trägt dazu bei, ihre Chancen für ein Praktikum oder für eine Lehrstelle zu verbessern bzw. sie für ein entsprechendes Studium vorzubereiten.

    Projektdaten

    Durchführungszeitraum: 2010/2011, Fortsetzung bis 2014
    Auftraggeber: Stadt Herten (bis Ende 2014)
    Finanzierung: Stadt Herten, aus Mitteln des Förderprogramms „Soziale Stadt“

    Leistungen im Projekt

    S·T·E·R·N-NRW betreut das Projekt inhaltlich und organisatorisch, nimmt an den Redaktionssitzungen teil und redigiert die Ergebnisse zusammen mit der städtischen Projektleitung und Öffentlichkeitsarbeit. Zur Findung eines die Jugendlichen und die Schule betreuenden Redakteurs hat S·T·E·R·N‑NRW die förderkonforme Ausschreibung konzipiert und das Auswahlverfahren organisiert.

    ▶ Kontakt